Fotoschule in Bildern - Tierfotografie

Es ist soweit: Das neue Buch "Die Fotoschule in Bildern - Tierfotografie" vom Rheinwerk Verlag ist gestern erschienen. Warum ich das erwähne? Weil ich einer der drei Autoren bin. Im August vergangenen Jahres wurde ich vom Verlag angesprochen, ob ich Interesse hätte, als einer von drei Autoren an dem Buch mitzuarbeiten. Nach etwas Bedenkzeit, und weil die eher motivarme Herbst- und Winterzeit bevorstand, habe ich schließlich zugesagt. Mir war durchaus bewusst, dass diese Entscheidung mit viel Arbeit verbunden sein wird, die aber durchaus auch ihren Reiz und Spaß haben kann. Das Buch deckt thematisch nahezu alle Bereiche der Tierfotografie ab, beim Ablichten von Haus- und Zootieren angefangen, bis hin zur Fotografie von Wildtieren und zur Makrofotografie.

Ein jeder der drei Autoren hatte seine Schwerpunkte.

Lambert Heil war "zuständig" für Zoo- und Safarifotografie, Julia Poker für die Haustierfotografie. Die Bildsprache von Julia Poker finde ich persönlich wirklich sehr ansprechend und ich werde mir mit Sicherheit auch den ein oder anderen Tipp im Buch von ihr abholen. Ich selber decke den Bereich der Makro- und Tierfotografie vor der Haustür und in anderen Teilen Europas ab. Dem Verlag war vorab ein größeres Portfolio vorzulegen, aus dem die verantwortliche Lektorin Katharina Sutter - der an dieser Stelle für die hervorragende Zusammenarbeit ganz herzlich gedankt sei - dann die Endauswahl getroffen hat. Das Buch hat, wie auch die anderen in dieser Reihe erschienenen Bücher, nicht den Anspruch, ein reines Fotolehrbuch zu sein. Stattdessen wird auf je einer Doppelseite anhand eines Bildes die jeweilige Vorgehensweise des Fotografen und Besonderheiten bei der Aufnahme erläutert. Zielgruppe sind in erster Linie Anfänger und Fortgeschrittene im Bereich der Tierfotografie.

Erstanden werden kann das Buch im Handel oder direkt beim Rheinwerk-Verlag bzw. natürlich auch bei den einschlägigen Online-Händlern wie Amazon und Co. Ich bin nun auf die ersten Rezensionen gespannt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Stefan Betz (Mittwoch, 29 März 2017 12:38)

    Hi,

    schön geworden Joachim - da schnuppere ich die Tage dann auch hin und wieder mal rein....

    LG Stefan

  • #2

    Uwe Ketterer (Dienstag, 11 Juli 2017 13:48)

    Hallo Joachim,

    ich habe mir das Buch auch gekauft, da mich die Tierfotografie interessiert. Es ist sehr gut geworden, ich sehe mir manchmal nur die schönen Bilder an, die ihr von den Tieren gemacht habt. Leider sind meine Favoriten, die Kaninchen/Hasen, nicht so sehr vertreten. Ich werde bei meinem nächsten Besuch im Zoo/Tierpark einmal versuchen, mehr Details einzufangen, da hat mich das Buch sehr inspiriert.
    Bei dir fand ich es interessant, dass du einige Bilder hier um die Ecke von mir, am Kaiserstuhl, geschossen hast.

    VG
    Uwe