Am schönen grünen Inn

Für mich ist es schon gute Tradition, bei meinem Heimataufenthalt um die Weihnachtsfeiertage herum zumindest einmal das Naturschutzgebiet "Vogelfreistätte Innstausee bei Attel und Freiham" südlich von Wasserburg aufzusuchen - so auch in diesem Jahr. Die dort brütenden Blaukehlchen sind jetzt im Winter natürlich nicht mehr anwesend. Stattdessen war es mir aber vergönnt, eine Rohrdommel beobachten zu können. Diesen scheuen und hervorragend getarnten Wintergast im dichten Schilf überhaupt zu Gesicht zu bekommen ist schon großes Glück.

Das gesamt Gebiet zeichnet sich durch seine große Naturnähe aus. Dass der Biber hier sein Unwesen treibt mag durchaus dafür mitverantwortlich sein. Großflächige Schilfbereiche wechseln sich hier ab mit stattlichen Weichholzauen, die noch im Deichvorland liegen und somit gelegentlich bei Hochwasser auch von den für sie lebenswichtigen Überschwemmungen profitieren können.

Nachdem ich zuletzt ein leichtes fotografisches Motivationsproblem hatte, haben mich die Bilder von Silko Bednarz in der Forum Naturfotografie (siehe vorletzten Blogeintrag) dazu angeregt, es ihm gleichzutun. Denn die fotografisch eher tristen und ereignisarmen Wintermonate haben durchaus auch ihre schönen Seiten. Ziel dabei ist es weniger, reißerische Bilder im spektakulären Licht zu machen. Vielmehr bietet es sich dann an, eher stille und grafische Motive zu suchen und im Bild festzuhalten. Ob das gelungen ist? 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Timo (Donnerstag, 31 Dezember 2015 13:32)

    Hi Joachim.
    Das ist dir absolut gelungen. Tolle Fotos aus deiner Heimat. Beim Erstellen von solch künstlerischen Motiven lasse ich mich leider noch zu oft ablenken. Zumeist aus der Luft.

    LG
    Timo

  • #2

    Torsten (Donnerstag, 31 Dezember 2015 20:53)

    Absolut Joachim, fantastische Fotos! Die Bilder vermitteln eine absolut eindrückliche Stille, die die wunderbar transportieren. Bild 7 und 11 gefallen mir besonders gut, aber auch die anderen sind einfach toll.
    Die Herausforderung hast du top gemeistert.
    LG T

  • #3

    Lukas (Samstag, 09 Januar 2016 22:44)

    Hi Joachim, sehr sehr schick! An ähnlichen Sachen hab' ich mich zuletzt in Ermangelung von Spektakulärerem auch versucht, aber so schön sind sie natürlich nicht geworden. Wie Torsten finde ich auch Nr. 7 und 11 besonders schön, v.a. die 11 ist phantastisch. Geile Stimmung.
    LG und bis morgen!

  • #4

    Volker Nagel (Donnerstag, 22 September 2016 15:26)

    Für mich gerade deswegen begeisternd, weil sie nicht "mainstream" sind. Da freut man sich fast schon auf die "kalte" Jahreszeit. Echt klasse. LG, Volker