Artikel mit dem Tag "taiga"



14. Juni 2020
Während hierzulande das "Insektensterben" in aller Munde ist (zumindest in den Zeiten VOR Corona), hat man von diesem Problem in Sibirien bislang nur ganz am Rande etwas vernommen. Zwar scheint es sich grundsätzlich um ein globales Phänomen zu handeln, aber in den entlegenen Winkeln rund um den Baikalsee zeigt es sich noch nicht augenfällig. Wir jedenfalls waren entzückt, in Anbetracht des vorgefundenen Reichtums an Krabbeltieren! So manche Art, die sich bei uns am Rande des Aussterbens...

07. Juni 2020
Genau ein Jahr ist die Reise nun her. Zeit, um diese - oder zumindest die Erinnerung daran - mit einem weiteren kleinen Blog-Eintrag fortzusetzen. Klein auch deshalb, weil der fotografische Schwerpunkt eindeutig auf den Vögeln lag. Aber an manchen der angetroffenen Pflanzen kam man nur schwer vorbei, ohne mal schnell auf den Auslöser zu drücken. Es waren doch einige interessante Arten darunter, die man gerne dokumentiert haben wollte. Man sehe es mir bitte nach, dass nicht alle gezeigten...

26. Februar 2020
Der Titel dieses Posts ist doppeldeutig gemeint. Denn beim Stichwort "Sibirien" kommen einem wohl zuerst endlose Weiten, ausgedehnte Sümpfe und einsame Waldgebiete in den Sinn. Für den Teil Sibiriens, in dem wir uns aufhielten, stimmt das nur zum Teil. Die Besiedlung war zwar merklich dünner als von zuhause gewohnt, aber pure Wildnis ist was anderes. Vor allem zielt der Titel aber darauf ab, dass ich mich bei meinen Bildern darauf konzentriert habe, die Zivilisation, die ja immer zugegen war...